2008: Neuer Winsener Jubelkönig und Tag der Niedersachsen in Winsen

Zwei Jubilare gab es in diesem Jahr. Die Stadt Winsen wurde 850 Jahre alt und unser Schützenkorps 160 Jahre jung. Anlass genug, ein Jubelkönigsschießen durchzuführen. Als Besonderheit nahmen die Schützenvereine aus den Ortsteilen Borstel-Sangenstedt, Luhdorf-Roydorf und Pattensen mit daran teil. Über 160 Schützenbrüder, Schützenschwestern und Jugendliche kämpften um die Würde des Jubelkönigs sowie insgesamt 6 Ehrenscheiben. Nach einem fairen Wettkampf konnten 2 der 3 Jubelkönigswürden an das Schützenkorps vergeben werden. Bei den Schützen siegte Karl-Heinz König und bei den Jugendlichen war Marc Hendrik Westermann erfolgreich. Auf dem Feldherrenhügel wurden sie vor den anwesenden Schützen und Gästen zu Jubelkönigen proklamiert.

Karl-Heinz König, Regina Schaefer (SV Pattensen, Marc Hendrik Westermann die neuen Jubelköngige

Zum Jubiläum des Schützenkorps stiftete Kommandeur Wilhelm Rulfs an seinem 60. Geburtstag eine Ehrenmedaille. Die Parole unserer ältesten Fahne aus dem Jahre 1852 („Eintracht und Bürgersinn“) auf der Schluppe und das Winsener Rathaus auf der Vorderseite der Medaille weisen auf die Verbundenheit von Stadt und Schützen hin. Die Medaille kann durch das Schießen von 160 Ringen oder  auch käuflich erworben werden.

Vorderseite
Rückseite

In 2008 fand in Winsen der Tag der Niedersachsen statt. Als Höhepunkt der Festereignisse fand ein vom Landestrachtenverband organisierter Trachten- und Festumzug durch Winsen statt, an dem wir uns beteiligten. Leider war der Trachtenverband nicht gewillt, unsere Erfahrung aus den von uns veranstalteten großen Umzügen der Jahre 1998 und 2004 zu nutzen. Das Aufstellen des Zuges und auch das Auflösen waren mehr als mangelhaft. Entschädigt wurden alle Teilnehmer des Umzuges jedoch durch eine in Winsen noch nie dagewesene Zuschauerzahl.

Für uns bleibt festzuhalten: Der Umzug aus Anlass unseres 150. Vereinsjubiläums im Jahre 1998 war von der Teilnehmerzahl und von der Anzahl der Musikkapellen her gesehen der größte Umzug, den Winsen in seiner 850-jährigen Geschichte erlebte.

Das Schützenkorps beim Umzug am Tag der Niedersachsen 2008